Stimmen von Kooperationspartnern

Was sagen andere?

Wolfgang Günther hat die Abteilung Hohelohe-Franken der Erlacher Höhe in einem Leitungsübergang zwei Tage lang begleitet und geführt. Seine Moderations- und Coachingkompetenz hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Mitarbeitenden sich öffnen konnten und Raum zum Benennen von Sorgen und Wünschen entstand. Wolfgang Günther verstand es, Nähe und Vertrauen herzustellen und Befürchtungen in Zuversicht zu verwandeln. Durch die strukturierte Begleitung konnten (be)drängende Themenstellungen identifiziert und strukturiert bearbeitet werden. Dadurch erarbeiteten wir einen Prozessablauf, der unserer Abteilung das Zutrauen gab, wichtige Themen verbindlich zu besprechen und miteinander zu bearbeiten. Herzlichen Dank für diese Begleitung am Bodensee.

Unser Strategieprozess für die "Schwarzwaldwerkstatt 2030" hat sehr von der Moderation und Begleitung durch Wolfgang Günther profitiert.
Ich habe ihn als kompetenten Coach, der Mut macht, neue Wege zu gehen, der mit seiner menschenzentrierten Grundhaltung Positives vermittelt und zu allen aufgeworfenen Fragen aus dem reichen Fundus seiner Erfahrung auch inhaltlich immer etwas beiträgt erlebt.
Die Zusammenarbeit hat zudem auch noch viel Spaß gemacht – vielen Dank.

Ein Coach, der Mut macht, neue Wege zu gehen, der mit seiner freundlichen Ausstrahlung Positives vermittelt und allen zu Beratenden mit viel Wertschätzung begegnet. Einer der sensibel Stimmungen wahrnimmt, die anderen gar nicht auffallen, der sich traut die richtigen und auch herausfordernden Fragen zu stellen.
WolleGünther vermittelte uns, dass wir die Lösung ganz alleine gefunden haben und jeder einen Teil zu Lösung beigetragen hat, ja: ein Teil der Lösung ist.
Schön war's, Spaß hat's gemacht und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.
Gerne wieder - bei der nächsten Herausforderung.

Kinderhaus Luftikus – ein Zuhause für beatmete Kinder
Als mein Mann und ich Ende 2019 die alleinige Verantwortung und Leitung der Einrichtung übernahmen, bedeutet dies für uns eine große Herausforderung. Die personelle Situation war sowohl strukturell als auch zahlenmäßig sehr angespannt. Die komplette Leitungsebene musste neu besetzt und organisatorische Strukturen neu aufgebaut werden. Wir baten Wolfgang Günther um Unterstützung, der uns anbot, seine langjährige Leitungserfahrung mit einzubringen und zeitweise kommissarisch die Leitung mit zu übernehmen.
In den darauffolgenden 4 Monaten haben wir sehr davon profitiert, dass uns jemand zur Seite stand, der einerseits sehr klar strukturierend vorging, Probleme klar benannte, Prioritäten setzte und neue organisatorische Strukturen schaffte, aber auch sehr empathisch und mit viel Engagement sich in die Arbeits- und Gefühlswelt der Mitarbeiter hineindachte und dabei Sicherheit geben konnte. Durch den regelmäßigen Austausch konnten anstehende Probleme geordnet und die Lösung für das neue Leitungsteam überschaubarer gestaltet werden.
Wolfgang Günther hat den maßgeblichen Beitrag zur Weiterentwicklung der Einrichtung in dieser schwierigen Umbruchphase geleistet. Wir sind ihm dafür sehr dankbar.

Wolfgang Günther ist ein erfahrender Sozialmanager, der in hochkomplexen Situationen und besonders in kritischen Unternehmensphasen der Erlacher Höhe mit Empathie und Sachverstand an die Arbeit geht. Im Frühjahr 2020 haben wir erlebt, wie er nach einem unerwarteten Ausfall eines leitenden Mitarbeiters dessen Abteilung (Engliederungshilfe stationär und ambulant betreutes Wohnen) mit ca. 15 Mitarbeitenden nicht nur hervorragend gemanagt, sondern aus der Krise heraus zu neuen Ufern geführt und das Team bestens aufgestellt hat. Am Ende seines viermonatigen Interimsmanagements war die Krise überwunden, Prozesse waren neu strukturiert und Mitarbeitende mit neuer Begeisterung bei der Arbeit.

Ich habe Wolfgang Günther kennen und schätzen gelernt als jemand, der initiativ und engagiert die fachliche Arbeit weiterentwickelt hat, sowohl nach innen, im Sinne der Teambildung und Personalentwicklung, als auch nach aussen durch Entwicklung neuer Tätigkeitsfelder. Besonders beeindruckend ist, dass er ein konstruktives Vertrauensverhältnis zu seinen Mitarbeitenden hat, die ihn sowohl wertschätzen als auch achten. Er versteht es unter hoher Partizipation der Mitarbeitenden Visionen zu entwickeln und zielgerichtet umzusetzen. Konflikte werden offen angesprochen und geklärt.

Verhandlungsgeschick, strategische Planung und Weitblick zeichnen ihn aus. Wolfgang Günther hat immer vielfältige Kontakte gesucht, ist Netzwerker, agiert konstruktiv und inspirierend. Die Zusammenarbeit ist für ihn mit wertschätzenden, sogar freundschaftlichen Beziehungen zu Verantwortungsträgern verbunden. Er ist kritischer, helfender, unterstützender Gesprächspartner. Wolfgang Günther erkennt und reflektiert Themen und Fragestellungen, kann strategisch planen und handeln und ist ein verbindlicher, verlässlicher Partner.

Wolfgang Günther hat als Lehrbeauftragter im B.A.-Studiengang Theologie/Soziale Arbeit im interkulturellen Kontext das Modul „Management in der Sozialen Arbeit“ gelehrt. Er hat dabei ein neu etabliertes Modul auf Basis einer bestehenden Modulbeschreibung eigenständig entwickelt und inhaltlich gefüllt. Von grossem Wert war dabei die Verbindung seiner langjährigen und umfassenden Erfahrung in der Leitung sozialer Institutionen als auch seine Begabung, diese Erfahrungen mit den relevanten Theoriemodellen in Beziehung zu setzen.

Die Zusammenarbeit war sehr vertrauensvoll und verbindlich. Wolfgang Günther habe ich als jemand erlebt, der in seiner Leitungsverantwortung fachlich, menschlich-integer und mit diakonisch-geistlichem Profil kompetent leitet. Er agiert sehr gemeinwesenorientiert und vernetzt. Wolfgang Günther gelingt es den Menschen verschiedenster gesellschaftlicher Verankerung auf Augenhöhe zu begegnen. Er ist Netzwerker der die persönlichen Begegnungen sucht. Er ist „Team-Player“ und „Spieler-Trainer“. Wolfgang Günther steht für zahlreiche innovative Projekte und Ideen und verbindet die diakonische Arbeit mit kulturellem Wirken, gesellschaftsdiakonischem Weitblick und einer engagierten Öffentlichkeitsarbeit.

Wann immer ich mit ihm zu tun habe, will mir scheinen, dass seine Tatverkündigung etwas Motivierendes hat. Er kennt durchaus viele leidvolle und notvolle Lebenswege und Erfahrungen.… Das nicht zuletzt lässt ihn zu einem interessanten und glaubwürdigen Ratgeber und Wegbegleiter werden und auch ich selbst habe in Gesprächen seine Meinung oder seinen Rat gut annehmen können. Ihm wird hohes Vertrauen entgegengebracht.

Ich kenne ihn als offenen, fachlich sehr versierten Kollegen, für den stets der Mensch im Zentrum seines Handelns steht. Ich erlebe ihn als sehr klare Persönlichkeit, es ist angenehm mit ihm zusammenzuarbeiten. Seine offene Art ermöglicht konstruktive trägerübergreifende Zusammenarbeit.

Ich erlebe Wolfgang Günther als äusserst engagiert, er setzt sich mit viel Herzblut für die Menschen ein. Die Zusammenarbeit mit ihm bei zahlreichen sozialen und organisatorischen Fragestellungen war immer offen, vertrauensvoll und konstruktiv.

Er ist mir insofern gleich angenehm aufgefallen, weil er sicher, kompetent aber auch kritisch und über den Tellerrand hinausblickend informiert und diskutiert hat. Seine offene Art, sein auf sicherem Fundament ruhendes Christsein, sein authentisches Verhalten und seine von Verantwortung getragene Zielstrebigkeit, machen ihn zu einem wichtigen Gesprächspartner.